Filmabend - "Energieland"

Media

5.August 2014

Der Filmabend in der Buchoase war gut besucht und an die Filmvorführung schloss sich eine lebhafte Diskussion mit dem aus der

Gemeinde Schenkendöbern in der Lausitz angereisten Andreas Stahlberg an.

 

Braunkohle ist der klimaschädlichste aller fossilen Energieträger.

Tagebaue sind ökologisch verheerend und sozial unverträglich.

Die Gewinnung von Braunkohle ist mit gravierenden Auswirkungen auf Mensch, Natur verbunden.

Die Zukunft unserer Energieversorgung und die Frage, ob wir den Klimawandel aufhalten können, entscheiden sich in der Lausitz.

Sei dabei, wenn am 23. August 2014 tausende Menschen zwei von der Abbaggerung bedrohte Orte – Kerkwitz in Deutschland

und Grabice in Polen – mit einer grenzüberschreitenden Menschenkette verbinden.

Klima retten - Menschen helfen!

Weitere Bilder hier

Kurzinfo ➞Braunkohle: ein schmutziges Geschäft

Publikationen