Naturkosmetik

Media

Kosmetik selbst machen

Kosmetik selbst machen

Kokosshampoo

Zutaten:

  • 200 ml Kokosmilch 
  • 200 g Aloe Vera Gel
  • 15-20 Tropfen Lavendelöl
  • 15-20 Tropfen Zitronengras-Öl

Alles zusammenmischen und für 5 Stunden in Eiswürfelformen gefrieren lassen. Danach für jedes Mal Haarewaschen je einen Würfel verwenden.

 

Deo

Zutaten:

  • 70 ml Wasser
  • 1 tl. Natron
  • Ätherische Öle (z.B. Bergamotte, Tanne, etc.)

Natron wird in warmen Wasser aufgelöst, und wenn vorhanden in eine Sprühflasche gefüllt. Alternativ kann auch ein normales Schraubglas verwendet werden.
Dazu werden ein paar Tropfen ätherische Öle gegeben. Man kann sich an vorhandenen Beispielen orientieren (z.B. bisheriges Lieblingsparfum).

 

Rasierseife

Zutaten:

  • 4 g Seife
  • 6-8 Tropfen Öl (z.B. Olive)
  • 5 Tropfen ätherisches Öl
  • Etwas heißes Wasser
  • 1 EL Tee

Den Tee in einer Tasse gerade so mit heißem Wasser bedecken und 5-10 min ziehen lassen. Derweil 4g Kernseife reiben und abwiegen. Das Teewasser Schlückchen-Weise mit der Seife verkneten, und dabei die Öle ebenso nach und nach hinzugeben.
 

 

Orangenseife

Zutaten:

  • 250 g Kernseife
  • 1-2 Esslöffel Olivenöl
  • ätherisches Bio-Orangenöl
  • Seifenfarbe

 

  1. Die Kernseife raspeln und mit einem halben Glas Wasser mit der Hand zu einer Masse kneten. Die Masse sollte nicht zu fest und nicht zu flüssig sein.
  2. Gib das Olivenöl und 10 bis 15 Tropfen deines ausgewählten ätherischen Öls dazu, um deiner Seife einen angenehmen Duft zu verleihen.
  3. Alles noch einmal gut miteinander vermengen.
  4. Lasse nun die fertige Masse in einer zuvor eingefetteten Kastenform über mehrere Tage trocknen. Du kannst sie auch per Hand formen oder ausrollen und Formen ausstechen.
  5. Nun schneidest du die Seife in Stücke und lässt sie noch ein paar Tage reifen.

 

Naturseife

Zutaten für zwei Seifen:

  • 250 Gramm unparfümierte Bio-Kernseife oder Bio-Olivenseife
  • 50 Milliliter Kokos- oder Olivenöl (am besten in Bio-Qualität)
  • Gießformen (am besten aus Silikon, hier eignen sich auch Förmchen für Eiswürfel, Pralinen oder Muffins)
  • eventuell 10 Tropfen Duftöl 
  • Raspel, Rührbesen, Topf

 

  1. Raspeln Sie die Seife mit einer Reibe oder Raspel möglichst klein.
  2. Lassen Sie die Seifenspäne im Wasserbad schmelzen.
  3. Geben Sie Öl und eventuell ätherisches Öl mit Ihrem Lieblingsduft dazu.
  4. Gießen Sie die flüssige Seife in die Förmchen.
  5. Lassen Sie die Seifenstücke in Ruhe trocknen, lösen Sie sie dann aus der Form.

 

Kosmetik selbst machen – einige schöne Beispiele zum Starten haben wir in diesem Flyer für Sie zusammengestellt.

Weiterführende Links

Greenpeace Bremen - Kosmetik selbst machen

Tags