Vortrag: Wie Ernährung unser Klima beeinflusst

Lebenswertes Kassel - 3. Auflage im UmweltHaus Kassel
Was macht eine Stadt wie Kassel lebenswert?

Veranstaltungsart: 
Lesung/Vortrag
Thema: 
Umwelt & Gesellschaft
Veranstalter: 
Wann?

Dienstag, 29. Oktober 2019
18:00 bis 20:00 Uhr

Wo?
UmweltHaus Kassel e.V. Wilhelmsstraße 2 34117 Kassel (Hessen) auf Karte zeigen
  • /

Lebenswertes Kassel - 3. Auflage

Was macht eine Stadt wie Kassel lebenswert?

Dank der aktuellen Protestbewegung einer jungen Generation, die zurecht auf ihr Recht hinweist, auch in Zukunft die gleichen Lebensbedingungen vorzufinden, wie sie heute existieren, ist wieder eine neue Dynamik in die Debatten über Klimaschutz und nachhaltige Lebensformen gekommen.

Hierbei kommt den Städten eine besondere Rolle zu.
Sie nutzen ca. 75 % der Energie und stoßen ca. 80 % der Treibhausgase aus. Derzeit leben etwa 50 % der Menschen in Städten. In 2050 könnten es bereits 80 % sein. Und Städte werden besonders unter den Folgen des Klimawandels zu leiden haben. Die Stadt ist somit Klimasünder und Opfer zugleich. Dabei lebt man dort viel effizienter.

In unserer Vortragsreihe "Lebenswertes Kassel" wollen wir Wege und Konzepte zur Erhöhung der Lebensqualität in Kassel aufzeigen. Dabei werden auch Widersprüche zwischen unseren Lebensgewohnheiten mit teilweise verschwenderischen Ausmaßen und unseren Erwartungen und Ansprüchen an eine lebenswerte Qualität in der Stadt sichtbar werden.

In dieser 3. Veranstaltungsreihe wollen sich die Verbände
des Umwelthauses Kassel mit einigen der vorwiegend ökologischen
Aspekte des Lebens in der Stadt beschäftigen.
Mit Vorträgen, Diskussionsrunden, Filmvorführungen und
Mitmachmöglichkeiten, soll der Frage nachgegangen werden,
wie lebenswert Kassel ist und was wir an unserer Lebensweise
ändern können, damit „unser Kassel“ noch lebenswerter wird.

Vortrag: Greenpeace Kassel
Titel: Wie Ernährung unser Klima beeinflusst
Referent: Thomas von Knebel

Dass der menschengemachte Klimawandel wirklich existiert, wissen mittlerweile viele. Auch ist weitgehend bekannt, dass unsere Art der Ernährung seinen Teil dazu beiträgt. Doch wie sieht das genau aus? Wo entstehen die Emissionen der Ernährung und welchen Einfluss haben wir im Einzelnen darauf? Diesen und weiteren Fragen wird sich der der Referent Thomas von Knebel von Greenpeace widmen.

 

PROGRAMM

zur Veranstaltungsübersicht